Adresse     Kontakt     Vertretungsplan     Busfahrpläne     Formulare     Pressespiegel     Impressum  


Wir über uns

Neuanmeldung

Schulbuchausleihe

Schulordnung

Unterricht

Galerie

Ganztagsschule

Termine

Berufsorientierung

Förderverein












zuletzt aktualisiert:
13. 12. 2022


Willkommen auf der Homepage der Oberschule Bückeburg



Seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 sind wir eine Oberschule im Stadtgebiet Bückeburg. An unserer Schule werden Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 5 - 10 beschult.

Zurzeit besuchen ca. 290 Schülerinnen und Schüler der Stadt Bückeburg unsere Schule am Unterwallweg.

Die Oberschule Bückeburg ist von Anfang an eine teilgebundene Ganztagsschule. Das heißt, dass an zwei Nachmittagen (montags und mittwochs) verpflichtender Unterricht stattfindet und an zwei weiteren Nachmittagen AGs angewählt werden können. In unserer Mensa wird montags bis donnerstags ein Mittagessen angeboten - zur Wahl stehen täglich mehrere Gerichte.

Neben den Lehrkräften haben wir eine Schulsozialarbeiterin für die größeren und kleineren Probleme des Alltags und ein Team von Berufseinstiegsbegleiterinnen, die unsere Schülerinnen und Schüler im Bereich der Berufsorientierung und im Berufseinstieg beraten und unterstützen.

Im Rahmen des Inklusiven Unterrichts an unserer Schule unterstützen uns Förderschullehrkräfte im Schulalltag.


Informationen der Schulleitung
  • Eltern, die ihre Kinder an unserer Schule anmelden möchten, werden gebeten, einen Termin mit dem Sekretariat (05722 / 89 29 50) zu vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie über den Link "Neuanmeldung" auf der linken Seite.

  • Für alle Interessierten haben wir >> hier << eine kurze Vorstellung unserer Schule für Sie zusammengestellt.
    Diese können Sie online ansehen oder auch herunterladen.

  • In den Sommerferien erhalten die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen noch ausführliche Informationen zum Schulstart.

  • Der Landkreis Schaumburg infomiert auf seiner Internetseite tagesaktuell über "Unterrichtsausfälle aufgrund extremer Witterungsverhältnisse oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse". Um die Informationen des Landkreises einzusehen, folgen Sie dem Link unten links auf dieser Seite.

  • Diese Homepage wurde von den Mitgliedern der Homepage-AG der Oberschule Bückeburg erstellt.

  • Wichtige Informationen der Schulleitung zum Umgang mit dem Corona-Virus

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


    durch die letzten Briefe des Ministers sind einige Fragen von Schulleitungen beim Gesundheitsamt in Schaumburg eingegangen. Da ich die Antworten/Informationen für alle wichtig finde, leite ich sie an euch/Sie weiter. Ich finde es nochmal sehr hilfreich, da manche Dinge in Vergessenheit geraten sein können.

    Hier die Infos aus dem Gesundheitsamt:

    Ein positiver Selbsttest muss nach der derzeitig und bis zum 22.10.2022 gültigen Nds. Absonderungsverordnung (immer noch) durch einen PCR- Test bestätigt werden.

    Für die Berechnung der Isolationsdauer von mindestens 5 Tagen gilt der Tag der positiven PCR-Testung als Tag 0 und nicht als Tag 1.

    Nach wie vor wird sowohl der Verdacht als auch die SARS-CoV-2-Infektion im Infektionsschutzgesetz (IfSG) als meldepflichtige Erkrankung geführt, so dass weiterhin eine Meldung durch die Schulen an das Gesundheitsamt erforderlich ist.


    Viele Grüße und bleiben Sie und bleibt ihr gesund

    Inga Woltmann, Schulleiterin

    Neue Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums zur derzeitigen Lage an den Schulen (Corona-Virus)

    Brief des Niedersächsischen Kultusministers an die Eltern und Erziehungberechtigten vom 19. 9. 2022

    Brief des Niedersächsischen Kultusministers an die Eltern und Erziehungberechtigten in einfacher Sprache vom 19. 9. 2022


    Brief des Niedersächsischen Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I vom 19. 9. 2022



    Grafik anklicken zum Vergrößern

    Grafik anklicken zum Vergrößern

    Informationen zu Hilfeangeboten in der Coronakrise
    Die momentane Krisensituation ist eine große Belastung für alle Familien. Eltern tragen große Verantwortung und haben viele Sorgen. Auch für Kinder und Jugendliche ist die Situation nicht leicht. Dies kann sich auf unterschiedliche Weise zeigen. Wenn Sie oder Du mit jemandem darüber sprechen möchtet, können Sie / kannst Du dich an die Sozialarbeiterin Frau Ephan wenden. Schreiben Sie mir oder rufen Sie an. Ich rufe auch gerne zurück.
    e-Mail: jeannine.ephan@obs-bbg.de

    Unterstützung rund um die Uhr erhalten Sie / erhälst Du auch hier:

    Nummer gegen Kummer (kostenlos)
    Für Kinder und Jugendliche: 0800 / 111 0 333
    Telefonzeiten: Montag bis Freitag 14 - 20 Uhr
    Für Eltern und andere Erwachsene, die sich um Kinder sorgen: 0800 / 111 0 550

    Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 0800 / 011 6 016